14 Feb

Ich bin urlaubsreif

Alljährlich stellt sich die gleiche Frage: Was macht man im Urlaub? Ob Pauschalurlaub am Meer, Wandern im Gebirge, Sporturlaub, eine kulturorientierte Reise zur Bildung oder eine Fahrt mit einem Kreuzfahrtschiff: auch ein Urlaub will geplant sein, um das beabsichtigte Resultat zu erzielen. Eingangs stellt sich natürlich die Frage, welche Art von Urlaub man beabsichtigt, wieviel Zeit zur Verfügung steht was finanziell machbar ist.

So wäre doch z.B. Borkum einmal eine Reise wert: Borkum, die Perle in der Nordsee, zieht jährlich tausende Gäste an. Mit rund dreißig Quadratkilometer Fläche ist Borkum die größte der ostfriesischen Inseln und liegt geografisch gesehen eher bei den Niederlanden als an der Bundesrepublik Deutschland. Von Emden aus erreicht man Borkum leicht mit der Autofähre.

Ostsee

Nach 2,5 Stunden hat man dann das Eiland erreicht. Wer es ein wenig schneller haben will, kann ebenso mit dem Katamaran die Überfahrt antreten. Borkum ist neben Norderney die einzige ostfriesische Insel, auf der das Autofahren nicht verboten ist, allerdings in der Hauptsaison sehr eingeschränkt. Sofern das Auto unerlässlich ist, sollte man in der Zeit von Juni bis September auf jeden Fall mit der Insel Info in Verbindung treten, um Genaueres über die Autofahrzeiten in Erfahrung zu bringen. Ein wichtiger Entscheidungspunkt ist das besondere Hochseeklima. Der hohe Jodgehalt und die annähernd pollenfreie frische Seeluft entstehen dadurch, dass Borkum immer von Seewasser umgeben ist. Allergiker, doch auch alle weiteren Gäste, genießen die frische Luft und können mal richtig durchatmen. Den Feriengästen, welche auf der Insel Ferien machen wollen, steht eine reichhaltige Wahl an Ferienwohnungen zur Verfügung. Die Ausstattungen der Appartements sind hier überaus anspruchsvoll und es findet gewiss jeder sein eigenes kleines oder großes Urlaubsdomizil. Ob eher ruhig und abgelegen, oder im Trubel der Stadt, jeder hat die Möglichkeit die passende Bleibe für seine Ansprüche zu bekommen. Der Einfluß des Golfstroms sorgt im Sommer aber auch im Winter für mildere Temperaturen. Die weiten Sandstrände laden zu langen Spaziergängen, oder schlicht lediglich zum Sonnenbaden ein. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowie das ausführliche, kulturelle Angebot auf der Insel, offerieren dem wissbegierigen Urlauber eine Gelegenheit den Horizont zu erweitern. Reservieren Sie einen unvergleichbaren Urlaub. Gleichgültig, ob in einem der schönen Hotels, oder in einer gemütlichen Ferienwohnung auf Borkum.

10 Feb

Meine Reise

Ich starte bald meine Weltreise.

Eine ganz besondere Art Urlaub zu machen ist eine Weltreise. Wer ein so großes Vorhaben durchführen möchte, hat viel zu beachten. Ansonsten kann aus einer solchen Reise schnell ein Albtraum werden. Sicherheit ist hier oberstes Gebot! Reisende müssen wichtige Informationen über jedes Reiseland beachten.

Die Welt erkunden

Informationen, welche Gebiete oder Länder sicher bereist werden können, liefert das Auswärtige Amt. Diese Hinweise sind unbedingt zu beachten. Eine Warnung vom Auswärtigen Amt ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Treten in einem ausländischen Reiseland Probleme auf, kann die dortige Deutsche Botschaft sehr hilfreich sein, beispielsweise wenn es um Geld oder Pass geht. Diese Adressen sollten Sie sich vorher notieren!

Dokumente von Wichtigkeit sollten Sie zur Sicherheit immer kopieren oder einscannen, und anschließend als E-Mail speichern. So haben Sie im Ernstfall jederzeit Zugriff darauf. Informieren Sie Freunde und Bekannte über Ihre Reise. Halten Sie auf der Reise sporadischen Kontakt, die Freunde können im Falle eines Falles als Kontaktpersonen dienen und zuhause tut sich während Ihrer Abwesenheit auch so allerlei. Es erleichtert Ihre Rückkehr, immer auf dem neuesten Stand zu sein!

Wie ein kleines Wunder wirken einige Worte der Landessprache. “Bitte”, “danke”, “Guten Morgen” oder “Auf Wiedersehen” sollten schon vorab gelernt werden. Verhalten Sie sich immer respektvoll gegenüber der Bevölkerung ihres Gastlandes. Seien Sie offen und neugierig und versuchen Sie fremdartige Sitten sowie Kulturen zu verstehen. Hier finden Sie noch einige Tipps zur Kommunikation die Ihnen unangenehme Situation ersparen können. Mit dieser Einstellung gewinnen Sie viele spannenden eindrücke auf Ihrer Weltreise.

Vor kriminellen Aktivitäten oder Überfällen schützen Sie sich am besten, in dem Sie sich unauffällig benehmen. Als umherirrender hilfloser Fremdling locken Sie Ganoven höchstens an. Am aller Wichtigsten ist es natürlich, die Gesetze und Gepflogenheiten des Reiselandes strikt einzuhalten. Manche Länder bestrafen ein Vergehen extrem hart!